Schönheit aus Schweizer Pflanzen

Die Pflanzenwelt der Schweiz ist eine vielfältige Quelle für hochwertige Wirkstoffe in der Naturkosmetik.

Die Schweiz ist bekannt für ihre schönen Berge und Seen, aber auch die Flora und Fauna hat viel zu bieten. Dank verschiedenen Höhenlagen ist die Schweiz reich an vielfältigen Pflanzenarten, die laufend neu auch für die Naturkosmetik entdeckt werden. Wir zeigen Ihnen eine Auswahl der Schweizer Pflanzen, Blüten und Früchte, die für die Naturkosmetikprodukte von BIOKOSMA sorgfältig ausgesucht und verarbeitet wurden.

 

Rosskastanien

Aesculus hippocastanum (L.)

«Heissi Marroni!» - diese freundlichen Rufe ertönen im Herbst wieder in den Strassen unserer Städte, begleitet von angenehmen, verlockenden Düften. Die Edelkastanie – Maroni - ist sehr nahrhaft und bietet neben viel gesundem Eiweiss auch essentielle Aminosäuren. Somit ein gesunder Snack für Zwischendurch.

Andere, nicht zum Verzehr geeignete Kastanien, nämlich Rosskastanien, überraschen ebenfalls mit vielen guten Eigenschaften. Diesmal für die Haut. In Cremes wirkt die Rosskastanie durchblutungsfördernd und gewebefestigend. Sie erhöht auch die Elastizität der Gefässwände, unterstützt die Mikrozirkulation der Haut und macht sie widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse.

BIOKOSMA verarbeitet für die ACTIVE VISAGE Gesichtspflegelinie Schweizer Bio-Rosskastanien.

©2019 BIOKOSMA