Zu Besuch bei Aronia Swiss in Benzenschwil AG

Der Aroniabeeren-Extrakt, welchen wir für unsere Körperpflegelinie BIO-Edelweiss & BIO-Aroniabeere verwenden, kommt vom BIO-Bauernhof der Familie Heggli in Benzenschwil AG. Seit 2013 spezialisiert sich die Familie auf den Anbau, die Verarbeitung und den Verkauf von Aronia.

Im August 2020 hatten wir die Möglichkeit den BIO-Hof persönlich zu besichtigen.

 

Der Start war nicht ganz einfach für die Familie Heggli. Ist der Aroniamarkt doch noch eine Nische in der Schweiz und deshalb fehlte am Anfang noch etwas das Know-how. Anfänglich wurde experimentiert und stetig weiter optimiert um die Nützlinge und Schädlinge in der Balance zu halten, bis Familie Heggli ihre ideale Anbau-Methode gefunden hatte.

Auf 16 Hektaren baut die Familie nun Aronia an und pflegt die Plantage hauptsächlich alleine, jäten steht auch hier an der Tagesordnung. Um die weitere Verarbeitung der Beeren kümmert sich die Familie ebenfalls selbst, genauso um die gesamte Administration und den Verkauf. Nur während ca. 3 Monaten hilft eine Gastarbeiterin bei der Ernte. Dank der Tatsache, dass sämtliche Arbeiten bis zum verkaufsfertigen Produkt direkt auf ihrem Hof erfolgen, kann die Familie Heggli die Qualität direkt beeinflussen. Ihre BIO-Aroniabeeren haben nicht nur den bekannten Gesundheitswert sondern auch hohen Genusswert.

Wir schauen uns die Beeren vor der Ernte an. Sie sind momentan mit einem weissen Belag versehen. Das sei aber nur Kalk, erzählt uns Herr Heggli. Diesen brauche es wegen der Kirschessigfliegen, einem Japanischen Schädling, welcher seit ungefähr 10 Jahren in der Schweiz ist. Der hat es nämlich auf alle dunkelroten Beeren abgesehen, auch wenn diese gar noch nicht reif sind. Die Kirschessigfliege legt ihre Eier in die Beere und macht sie so ungeniessbar. Das mit Löschkalk versetzte Wasser desinfiziert mit seinem hohen pH-Wert  die Blätter der Aronia: So bildet sich keine Hefe, welche die Kirchessigfliegen brauchen und mögen. Abgesehen vom natürlichen Kalk wird nichts gespritzt. Die Familie Heggli setzt auf einen rein biologischen Anbau; Insektizide würden nur unnötig das natürliche Gleichgewicht aus dem Ruder bringen und die Aronia, als ursprüngliche Wildpflanze, sei sowieso sehr robust.

Die Beeren werden jeweils maschinell mit einem Beerenvollernter gepflückt. Zwei Personen hinten auf dem Vollernter sortieren dann von Hand noch allfällige Insekten und Schnecken aus. 

 

 

Die frischgepflückten Aroniabeeren werden danach gleich im Schockfrostraum bei -25° C sofort tiefgefroren. Im Anschluss gelangen Sie in das Tiefkühllager. So können sie übers ganze Jahr verarbeitet werden. Die tiefgefrorenen Aronia sind auch ohne Probleme zwei Jahre haltbar.

Für die weitere Verarbeitung werden die Beeren gewaschen, nochmal von Hand verlesen und kontrolliert.

Der Extrakt für unsere Körperpflege-Linie BIO-Edelweiss – BIO-Aroniabeere wird aus Aronia Trester gewonnen - ein hochwertiges Nebenprodukt aus der Saftgewinnung, welches eine hohe Konzentration der besonders gesunden Inhaltsstoffe, der sogenannten Polyphenole, enthält.

 

Mehr Informationen zu Aronia-Swiss und all die qualitativ hochwertigen Produkte der Familie Heggli finden Sie unter: www.aronia-swiss.ch

©2021 BIOKOSMA